Geschäftskunden Digitalisierung

Die technischen Möglichkeiten werden immer größer. Auch die organisatorischen Abläufe in den Unternehmen müssen mit der fortschreitenden Technik und Vernetzung schritthalten, um nicht langfristig ins Hintertreffen zu geraten. Daher versuchen wir auf dem Stand der Technik die Routineaufgaben bestmöglich zu automatisieren, um Zeit für die steuerliche Beratung zu gewinnen. Unsere Basis hierfür ist das System Datev Unternehmen online.

 

 

Hier können Sie herausfinden, ob diese Lösung für Sie passen würde: www.datev.de/unternehmen-online-erleben

Zur Beratung, Inbetriebnahme, Schulung und Optimierung bietet die Datev Informationen, Präsentationen und Schulungs-Videos und Seminare im Datev Unternehmen Hilfeportal unter http://www.datev.de/hilfe-duo

Im Einzelnen umfassen meine Dienstleistungen:
Alle Arbeiten zur Laufenden Finanzbuchführung (Kontieren und Erfassen der laufenden Buchhaltung, Betriebswirtschaftliche Auswertungen, Erstellung der Umsatzsteuervoranmeldungen, Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung).
Alle Arbeiten zur Laufenden Lohn- und Gehaltsabrechnung (Lohnabrechnungen, Führung der Lohnkonten, Lohnjournale, Lohnbuchungslisten, Jahresmeldungen für die Rentenversicherung, An- und Abmeldungen der Arbeitnehmer, Beitragsnachweise für die Krankenkassen, anfallende Zahlungsträger).
Jährliche Abschlussarbeiten (Bilanzerstellung, Einnahme- Überschußrechnungen, Berichtswesen).
Jährlich zu erstellende Steuererklärungen (Einkommensteuer-, Umsatzsteuer-, Gewerbesteuer- Körperschaftsteuererklärungen.
Betreuung von Prüfungen (Finanzamt sowie Sozialversicherungsträger, Besprechung der Prüfungsergebnisse und ggf. Kontrolle der Prüfungsauswertung).
Rechtsbehelfe und Rechtsmittel (Bei fehlerhaften Steuerbescheiden oder Veranlagungen, Betreiben von Einspruchsverfahren und – ggf. – Klageverfahren vor den Finanzgerichten).
Ausserordentliche Steuererklärungen (Erbschaftsteuer- und Schenkungssteuererklärungen, alle sonsitgen Steuererklärungen).
Existenzgründungsberatung (Rechtsformen, Planungsrechnungen zur Umsatz- und Ertragsvorschau, Investitions- und Finanzierungspläne, Anträge für das Arbeitsamt (Überbrückungsgeld)).
Steuerplanung (Beratung im Zusammenhang mit Erbschaften, bzw. Vorweggenommenen Erbfolgeregelungen und deren Steuerlichen Auswirkungen). Unternehmensnachfolge, Rechtsformwahl unter steuerlichen Gesichtspunkten, Investitionsbeurteilungen nach steuerlichen Kriterien.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.